Jugendreisen nach Italien

      Keine Kommentare zu Jugendreisen nach Italien
Bild: daniel stricker / pixelio.de

Den Alltag eines Schülers können Hausaufgaben, Tests sowie Vorträge schon ziemlich stressig gestalten. Die meisten Jugendlichen fiebern genau deswegen den Sommerferien entgegen. Denn die Ferien bieten den perfekten Rahmen für eine abtenteuerliche Jugendreise. Dabei wünschen sich die meisten Jugendlichen eine Reise mit Freunden in ein fernes noch unbekanntes Land. Die typischen spanischen Reisziele wie Mallorca, Lloret de Mar und Calella sind jedoch den meisten Jugendlichen schon vom letzten Urlaub bekannt. Dagegen sind die italienischen Regionen wie Rom, Rimini und Sardinien noch unbekannt.

Angebote der Clubanlagen nutzen

So hat die Insel Sardinien hat den Jugendlichen eine große Vielfalt zu bieten. Die beliebtesten Reiseziele auf Sardinien sind neben Alghero auch Cagliari, Nora und Nuoro. Sardinien ist nach Sizilien die zweit größte Insel im Mittelmeer. Die Küste Sardiniens hat eine Länge von fast 2.000 Kilometern und grenzt an ein azurblaubes Meer, dass je nach Lichteinfall traumhaft smaragdgrün wirkt. Es befinden sich viele kleine Buchten an der Küste Sardiniens von denen man einen wunderschönen Sonnenaufgang beobachten kann. Die vielen Strände um der Insel herum sind sehr gut gepflegt. Das glasklare Wasser bietet sich hervorragend für Wassersportarten wie Jet-Ski, Tauchen und Schnorcheln an. Viele Jugendliche entspannen an dem Strand oder toben sich bei dem breiten Angebot von Sportaktivitäten und den Angeboten der Clubanlage aus. Doch nicht nur der Strand und das Wasser Sardiniens begeistern jährlich eine Vielzahl von Jugendlichen.

Die zahlreichen Cocktailsbars und Restaurants geben der Insel einen ganz besoderen Charme. Jährlich sorgt das farbenfrohe Nachtleben für große Begeisterung der Jugendlichen. Auf der Partymeile befinden sich viele Beachclubs und Discotheken, die für die richtige Partystimmung am Abend sorgen. Jugendliche machen dort die Nacht zum Tag und genießen zusammen mit ihren Freunden die einzigartige Atmosphäre. Neue Kontakte mit Jugendlichen aus anderen Ländern werden schnell geknüpft, Flirts und neue Freundschaften entstehen. Sardinien lässt einfach keine Wünsche der jungen Urlauber offen und wird zu einem einem unvergesslichen Sommererlebnis. Aber auch Jugendreisen in die italienischen Regionen Rom und Rimini sind sehr beliebt bei den Jugendlichen. Viele Jugendliche wollen die alte Geschichte der Hauptstadt Rom unbedingt entdecken. Andere Jugendliche wollen in sich dagegen mit einem Partyurlaub in Rimini von dem Schulstress der vergangenen Monate erholen. Italien hat Jugendlichen eine große Vielfalt zu bieten …

Das Sardinien immer noch ein “Geheimtipp” unter Urlaubern ist, zeigt folgende Statistik.

Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben in Italien nach Regionen 2010
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Jugendreisen in den Sommerferien bedeutet Spaß und Abenteuer für die Jugendlichen. Ob mit den Klassenkameraden, Freunden oder Bekannten, eine Jugendreise bedeutet immer Fun und Action und das ganze in Begleitung von Teamern und Reiseleitern.

Wer nach Jugendreisen mit Party sucht, der ist in Rimini an der Adriaküste genau richtig. Rimini ist bekannt für Partys für Jugendliche. Hier sind unzählige Discotheken, Bars und Restaurants für Jugendliche. Wohlfühlen ist Pflicht bei jener Jugendreise. Wer es etwas ruhiger möchte, der sollte eine Jugendreise nach Italien in die wunderschöne Toskana buchen. Der Kilometerweite Sandstrand, die lavendelfarbenden Landschaften und der schiefe Turm von Pisa sind einzigartig. Hier kommt jeder Jugendliche auf seine Kosten, welche eine Jugendreise mit einer bunten Mischung aus Sightseeing, Partys und Entspannung sucht.
Absolut empfehlenswert ist auch eine Jugendreise in das wunderschöne Vatikan. Der Hauptstadt Italiens bietet gerade bei Nacht ein Lichterglanz der Metropole dar. Hier wird die Nacht zum Tag gemacht und das Sightseeing einer jeden Jugendreise wird einzigartig. Italien hat jede Menge zu bieten. Gerade in den Sommermonaten wird Italien zu dem Touristenland für Jugendliche. Das Land, welches umgeben von Meer ist, ist eine Jugendreise wert. Jugendreisen lohnen sich, vor allem ohne Eltern.

Bild: daniel stricker  / pixelio.de