Cervia – Stadt des Sports

      Kommentare deaktiviert für Cervia – Stadt des Sports

Fitness-Urlaub ist nicht nur ein moderner Trend in der Reisebranche, sondern schon fast ein Klassiker. Seit vielen Jahren wird dem Sport-Urlaub an der italienischen Adria-Küste in Cervia gefrönt. Mit seinem langen Strand bietet der Ort Wassersportlern ein abwechslungsreiches Panorama, aber auch Ball-Sportlern einen einmaligen Raum für Spiel und Spaß.

Das Wassersport-Panorama in Cervia

Das zwischen Ravenna und Rimini gelegene Cervia ist ideal, um seinen Fitness-Urlaub zu verbringen. Nicht ohne Grund wird Cervia oft als “Stadt des Sports” bezeichnet, innerhalb des Ortes, aber auch in der Umgebung gibt es für Profis und Hobby-Sportler zahlreiche Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen.
Wassersport wird in Cervia und Umgebung ganz groß geschrieben. Für Tauchsportfreunde gibt es ein paar Kilometer nördlich von Cervia gelegen ein einmaliges Taucherparadies mit seltenen Fischarten mitten in der Adria. Mit seinem Touristenhafen inklusive 350 Bootsplätzen, drei Segelclubs, regelmäßig stattfindenden Regatten, hat Cervia alles was das Segler-Herz begehrt. Wer eine neue Sportart erlernen will ist hier auch gut aufgehoben. Es werden für alle möglichen Wassersportarten Kurse vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen angeboten:

  • Segeln
  • Kite-und Windsurfen
  • Wasserski
  • Katamaran
  • Schwimmen
  • Aquagymnastik
  • Paddeln

Beach-Volleyball und andere Strand-Sportarten

Der Beach-Volleyball hat in Cervia eine lange Tradition. Nachdem hier im Jahr 1984 das erste Beach-Volleyball-Turnier in Europa stattfand, hat sich der Ballsport nicht nur in Cervia zum beliebtesten Strand-Sport entwickelt, sondern wurde sogar eine olympische Disziplin. Heute bietet jeder Strand-Abschnitt Möglichkeiten für Beach-Volleyballer, sich in ihrem Lieblingssport mit Gleichgesinnten zu messen. Im strandnahen “Beach Stadium” treffen sich jedes Jahr Beach-Volleyballfans aus aller Welt, um in Teams in mehreren sportlichen Wettkämpfen auf dem Sand-Strand anzutreten.

Nicht nur die Beach-Volleyballer haben den Strand für sich entdeckt, sondern auch ganz andere Ball-Sportarten wie Strandfußball, Strandbasketball, Strandtennis, Handball, Strandrugby und Footvolley. Wer schon alles ausprobiert hat, kann sich auch an den ganz ausgefallenen und relativ neuartigen Sportarten wie Strand-Golf oder Muskeltraining und Spinning im Wasser versuchen.
Im modernen Reitsportzentrum “Le Siepi” in Milano Marittima kann man hochklassigen Veranstaltungen beiwohnen oder aber auch organisierte Ausritte am Strand entlang buchen.

Cervia – Sport und Spaß

Wer sich für einen Fitness-Urlaub in Cervia entscheidet, wird mit dem weit gefassten Sport-Angebot und den zahlreichen Sport-Begeisterten einen unvergesslichen Fitness-Urlaub verbringen, bei dem Sport so richtig Spaß macht.

Bild: Julien Christ  / pixelio.de